Die 6. Woche:

Es gibt nur mehr Vollgas, bei unseren A´s und aus diesem Grund haben wir diesmal keine wirklich brauchbaren Portraits zusammengebracht. Wir bemühen uns sehr und werden sie so bald als möglich nachholen, versprochen;-).

Aber es gibt wieder jede Menge Schnappschüsse. Bei traumhaftem Sonnenschein war ein neuer Welpenparcours zu erkunden.

Kasper Ali Baba:

Abiona und Annabell:

li Antares und re Amanda-ehemals Frau Giftgrün:

li die hübsche Amelie mit ?, re Annabell, die, wenn sie ihre narrische viertel Stunde hat, ganz schön austeilen kann, selbst aber sofort quietscht, wenn mal jemand den Spies umdreht:

Mama Isabell beim Spielen mit der Rasselbande:

Haha, hab dich gefunden! Schnell wieder weglaufen, Abiona, aber ohne zu stolpern!

Aber da gibt es auch Feuerwehrfrauen...

Rennfahrer...

und Automechaniker,

Bauarbeiter,

und Holzfäller.

Hausmeister Armageddon:

Ganz Mutige: Amanda und Antares sausen über die Wippe, vorbei an Raschelflaschen und Klimpergeräuschen. Aber auch die anderen waren schnell hinterher, schneller als Frauli mit dem Fotoaparat;-)

Unsere große, "schwergewichte" Abiona drückt schon die Plastikmuschel ein, und Avelina ( vorher Frau Gelb) versucht mit Unterstützung den Tunnel zum Einsturz zu bringen:

Amanda bewacht inzwischen den Eingang: Halt! Stopp! Da kommt jetzt niemand durch!

Unser süßer Antares im Puppenwagerl! Na, wenn der nicht zu Kindern paßt! Ein sehr schöner Rüde mit viel Power und trotzdem total sanftem Wesen.