Die 8. Woche unserer A´s:

 

Die Jungs:

li ARMAGEDDON und re ANTARES

und ALI BABA:

 

Die Mädels:

li AMELIE und re ANNABELL:

li AMANDA und re ABIONA:

und AVELINA:

 

Schnappschüsse der 8. Woche:

Die ersten Ausfahrten und jeder hat sein Essen behalten.

Auch in der Dämmerung geht´s raus in die große weite Welt, was natürlich für die Qualität der Bilder nicht gerade optimal ist:

Das lange Gras ist besonders lustig, aber auch auf Schotterwegen und Asphaltstraßen haben die "Kleinen" keine Angst:

Es wird an allem gezogen und gezerrt:

Na da ist ja wieder ein Socken aufgetaucht:

Unsere brave Isabell spielt stundenlang soo lieb mit ihren Kindern:

 

Besuch von Vackor aus Ungarn:

Zuerst war´s ja noch ganz interessant. Wer ist denn dieser Bursche?

Nein, Tante Ashanti ist es nicht, der läßt sich nicht durch den Garten jagen!

Achtung! Er kommt! Rückzuuuuug! Dabei ist Vackor ein gaaanz Lieber! Total vorsichtig, hat nie geknurrt, war total lieb zu den Kleinen, aber so ein großer Rüde macht schon Eindruck! Aber Abiona wollte es ganz genau wissen. Sie war die Mutigste und kam immer wieder neugierig auf Vackor zu.

Bellalarm! Er kommt schon wieder!

Aber Kleine, ich hab´dich ja lieb! Mmmmh, du bist ein Mädel.

Auch bei Tante Britt wurde zuerst Alarm geschlagen, doch nach und nach trauten sich unsere A´s mehr.

"Sie spielt ja nur so wild mit unseren Spielsachen."

Ali Baba war sehr schnell total begeister von Britt.

Er spielte mit ihr, sprang ihr auf den Rücken...Jaaa,...das ist eine liebe Tante!

Auch gute Leckerli´s gabs da und Ali Baba war kaum mehr von Britt zu trennen.