16. Internationales Schachenwaldturnier

18.+ 19. April 2009

Das Turnier fand auf einem Abrichteplatz in Kalsdorf statt, welcher schon so manchem Probleme bereitete, da er 1. direkt neben der Bundesstraße liegt, 2. direkt neben einer Kart-Bahn und 3. die Flugzeuge im Landeanflug auf Graz Thalerhof direkt über den Platz hinwegbrausen. Laute und deutliche Kommandos waren unbedingt nötig.

So, gleich gehts los! Zuerst die Meldung und dann Grundstellung am Ausgangspunkt. Diesmal wurde die Variante 1 vorgegeben:

Das Platz nach dem Voran, Applaus von den Zuschauern und Isabell hat es wieder einmal voll genossen. Jawohl, super gemacht! Dann noch zum Abliegen.

Abmeldung beim Richter und Isabell blickt schon sehnsüchtig in die Menge, denn es hat ja sicher jeder ein Wursti eingesteckt! Gleich mal her damit!

Die Siegerehrung und das Richterduo samt Veranstaltern von links nach rechts: Turnierleitung Thea Erber, Leistungsrichter Pertl und Niszler und last but not least Herr Wilfried Meder mit Mikro: 95 Punkte für Isabell und somit Rang 4 von 16 Startern in der BGH3!

Unser OG 15-Team bei der Siegerehrung hier nicht ganz komplett, dennoch die Ortsgruppe mit den meisten Teilnehmern:

Ganz besonders gefreut hat uns, daß noch ein Briard am Start war und mit 94 Punkten Rang 5 in der BGH3 erreichte!

Gratulation an Mario mit seinem Antares!

Aber auch "unsere" Melanie war mit Westa in der BGH2 am Start und bekam 82 Punkte und belegte Rang 6 von 11 Startern in dieser Stufe! Die jüngste Starterin im Feld und Einzige mit Dackel! Gratuliere Meli, super gemacht!

Ashanti war zwar nicht mitdabei, aber auch sie ist wieder des Öfteren mit Frauli in der Hundeschule zu sehen. Mit voller Freude, Begeisterung und Speed macht auch sie ihre Sache sehr gut. ( Aber es muß ja nicht immer jeder Hund bis zur BGH3 und Turniere sind nix für Fraulis Nerven;-) )